• Folgen Sie uns :
  • Facebook
  • Twitter
  • Google PLus
  • Partager par mail

Keraunischer Pegel

Der keraunische Pegel gibt die Anzahl der Gewittertage pro Jahr in einem bestimmten Gebiet oder an einem bestimmten Ort an. Der keraunische Pegel unterliegt starken regionalen Schwankungen und liegt zwischen unter 1 in Arktis und Antarktis sowie bis zu 180 in Äquatornähe. Trägt man die örtlichen keraunischen Pegel auf einer Landkarte auf, lassen sich um Gebiete konstanter Pegel Linien gleicher Häufigkeit, sogenannte Isokeraunen eintragen. Abhängig hiervon und von weiteren Kriterien der Risikoanalyse kann der Einsatz von Überspannungsschutzgeräten empfohlen oder sogar obligatorisch sein.