• Folgen Sie uns :
  • Facebook
  • Twitter
  • Google PLus
  • Partager par mail

VG-Technology

Übersicht

Es sind mehrere Technologien für den Überspannungsschutz in Stromnetzen auf dem Markt:

  • Metalloxid-Varistoren (MOVs)
  • Getriggerte Funkenstrecke
  • Gasgefüllte Funkenstrecke (GSG)
  • CITEL GSG+ MOV (CITEL VG-Technology)

VG-Technology

Diese Technologie ist die exklusive und patentierte CITEL-Technologie, die auf speziellen Gasgefüllte Funkenstrecken (GSGs) basiert. Diese Bauelemente, Ergebnis von über 75 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Gasentladungsröhren, haben ein genau auf das Stromnetz abgestimmtes Betriebsverhalten und zeichnen sich durch Robustheit und Stabilität aus. Ihre Kombination mit Varistoren verbindet die Vorteile beider Technologien miteinander.

CITEL hat die VG-Technology ursprünglich für Niederspannungs-Blitzschutzgeräte vom Typ 1 entwickelt und sie anschließend auf diejenigen vom Typ 2 und auf Photovoltaik-Anwendungen erweitert.

In folgenden CITEL-Produkten kommt die VG-Technology zur Anwendung:

  • DS250VG: Typ-1+2+3-AC-Kombi-Ableiter, Iimp = 25 kA
  • DUT250VG: Typ-1+2+3-AC-Kombi-Ableiter, dreiphasig, Iimp = 25 kA
  • DS130VGS: Typ-1+2+3-AC-Kombi-Ableiter, Iimp = 12,5 kA
  • DS40VGS: Typ-2+3-AC-Kombi-Ableiter, Imax = 40 kA
  • DS60VGPV: Typ-1+2-DC-Kombi-Ableiter für PV-Anwendungen,Iimp = 12,5 kA
  • DS50VGPVS: Typ-2-DC-Überspannungsschutzgerät für PV-Anwendungen, Imax = 40 kA

Vorteile der VG Technology

1. Gasgefüllte Funkenstrecke (GSG)
In den VG-Überspannungsschutzgeräten von CITEL werden spezielle Gasgefüllte Funkenstrecken (GSGs) verwendet. Diese Schlüssel- komponenten - Ergebnis von über 75 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Gasentladungsröhren sind für den Schutz von Stromnetzen bestimmt und gewährleisten ein Höchstmaß an elektrischer Stabilität.

→ Erhöhte Zuverlässigkeit

2. Die besten Schutzpegel mit dem höhsten Ableitstrom
GSGs können sehr hohe Stoßströme (Iimp, Imax) bei sehr niedrigem Schutzpegel (Up) ableiten. Derartige Kenndaten waren früher nur durch eine Kombination eines Typ-1- und eines Typ-2-Über- spannungsschutzgerätes erreichbar.

 → Kombi-Ableiter Typ 1+2+3
 → Maximaler Wirkungsgrad
 → Kompakter Aufbau


3. Erhöhte TOV-Festigkeit

VG-Überspannungsschutzgeräte halten sehr hohen TOV-Werten (Temporary Overvoltage) von bis zu 450 VAC stand, ohne dass ihre Schutzfunktion dadurch beeinträchtigt wird.

→ Erhöhte Zuverlässigkeit für Bereiche mit instabilen Stromnetzen

4. Kein (Netz-)Folgestrom oder Kurzschlussstrom
Im Gegensatz zur „getriggerten Funkenstrecken“-Technologie, erzeugt die VG-Technology keinen Netzfolgestrom (Kurzschlussstrom). Das führt zu einer Verbesserung der Verfügbarbkeit (Kein Auslösen von Sicherung im oder nach dem Ableitvorgang)

→ Verbesserung der Netzqualität (keine Netzstörungen)
 → Einfache Auswahl

5. Robust und zuverlässig
Alle Komponenten eines VG-Überspannungsschutzgerätes sind so ausgelegt, dass sie hohe Ableitstromimpulse ohne jede Unterstützung durch Hilfssysteme verarbeiten. Im Gegensatz dazu beinhaltet die Technologie der „getriggerten Funkenstrecke“ einen Steuerstromkreis, in dem Bauelemente mit sehr niedriger Leistungsaufnahme Teile des Stoßstroms ableiten. Während eines Ausgleichsvorgangs mit niedriger Amplitude und niedriger Spannung wird diese Kleinleistungsschaltung mit dem vollen Strom beaufschlagt und fällt letztlich aus.

  → Erhöhte Zuverlässigkeit
  → Höhere Lebenserwartung

6. Sichere Trenn- und Gerätestatus-Signalisierung
Die VG-Überspannungsschutzgeräte verfügen über ein sicheres Trennsystem und liefern eine Echtzeitanzeige zum Status der internen Komponenten. Bei der Technologie der „getriggerten Funkenstrecke“ liefern das Trennelement und die Signalisierung lediglich eine Meldung zum Status des Steuerstromkreises, nicht aber zum Status der Haupt-Schutzschaltung.

→ Sichere und effiziente Wartung

7. Keine Alterung
Außer bei Transienten leiten Varistoren auch im Normalbetrieb stets einen geringen Strom. Dieser Strom resultiert aus dem Betriebsstrom (Ic) und dem Leckstrom (Ipe) und ist auf die Verbindung der Varistoren mit dem Erdungssystem zurück- zuführen. Diese Art der Stromleitung kann den Varistor - insbesondere in Gleichstrom- versorgungssystemen - mit der Zeit stark belasten und vorzeitig altern lassen.

→ Maximale Lebensdauer

8. Vereinfachte Entkopplung beim Überspannungsschutz
Im Fall von entkoppelten Anlagen erfordert das Überspannungs- schutzgerät, das einem VG-Überspannungsschutzgerät nach- geschaltet ist, keine besondere Beachtung, beispielsweise im Hinblick auf einen ausreichenden Abstand zwischen den Einbauorten, der für eine Entkopplung zwischen mehreren SPDs erforderlich ist. Hinweis: Aufgrund seines optimierten Schutzpegels kann das VG-Überspannungsschutzgerät ohne jeden zusätzlichen Überspannungsschutz eingesetzt werden.

→ Einfach in der Anwendung

Fazit:

Die CITEL-Kombi-Ableiter in VG-Technology bieten ein Optimum an Wirkungsgrad und Zuverlässigkeit und erfüllen damit die entscheidenden Bedingungen, um die maximalen Leistungen eines Schutzsystems zu erreichen.